Schlagwort-Archive: robusta

Diverses und wichtiges

So. Zunächst einmal: was das „täglich ein bißchen Theologie des Leibes“ angeht- da war ich wohl etwas überambitioniert. Ich lasse mir was einfallen, das Thema will ich nicht fallenlassen.

Dann noch zwei wichtige Hinweise:  zum einen gibt es ein Youth Statement vom Catholic Family and Human Rights Institute, das der UN übermittelt werden soll. Den Hinweis darauf hab ich aus den CDL-Newsletter, da stand folgendes:

Radikale Jugendliche präsentierten am 26.08.2010 auf der Weltjugendkonferenz in León, Mexiko, ein  Dokument für sexuelle Liberalisierung, Neudefinition der Geschlechter und Sicherstellung des Zugangs zu Abtreibung.Eine Gruppe junger Menschen, die sich „International Youth Coalition“ (Internationale Jugendkoalition) nennt, verfasste und präsentierte auf der Weltjugendkonferenz ein (gutes) Dokument, das christliche Werte vertritt. Ein Link dazu ist unten zu finden.Wir bitten Sie darum, das Dokument zu lesen und wenn Sie damit übereinstimmen, es zu unterzeichnen. Die Petition wird in den nächsten Wochen der UNO vorgelegt.

Hier (http://www.c-fam.org/youth/lid.2/default.asp )können Sie das Dokument und die Petition einsehen und unterzeichnen. Es gibt zwei Dokumente, eins für junge Leute unter 30 Jahren und eins für (auch junge) Leute über 30 Jahren.

Die Angelegenheit ist dringend, deshalb bitten wir Sie, das Dokument zu unterzeichnen und an Familienangehörige, Freunde und Bekannte weiterzuleiten. Wir brauchen innerhalb von drei Wochen 100.000 Unterschriften.

Es ist lebensnotwendig, dass normale Jugendliche in der UNO Gehör finden.

Sehe ich auch so, also bitte durchlesen und unterschreiben. Wer unter 30 ist direkt das Youth Statement, wer über 30 ist die Unterstützungserklärung.
Einfach hier auf das Bild klicken, dann kommt ihr auf die richtige Seite.  Danke!
Außerdem gibt es nur noch kurze Zeit die Gelegenheit, sich an der Abstimmung zum  Schwester-Robusta-Preis der deutschsprachigen Blogoezese 2010 zu beteiligen. Also los! Auch hier: draufklicken!
Tja, ansonsten habe ich irgendwie zur Zeit wieder einen leichten Hänger, was an der erneuten Zunahme von Schlafschwierigkeiten liegen dürfte, die ja eigentlich schon fast weg waren. Kann mich gerade zu überhaupt nichts aufraffen. Naja, fast nichts, außer mal was kurzes zu posten, aber zu einem richtigen Blog-Artikel reichts noch nicht. Ich hoffe sehr, daß sich das bald ändert.

Werbung