Schlagwort-Archive: opus dei

Heiliger des Tages: hl. Josemaría Escrivá de Balaguer y Albas

Mein Verhältnis zu den Heiligen ist zur Zeit (noch) so, daß ich sie sehr selten um ihre Fürsprache anrufe, aber einige mir Vorbild sind (und manche sind auch einfach nur total coole Leute, ohne daß ich jetzt direkt sehe, was ich da in meiner Situation nachahmen könnte oder sollte- von dem Streben nach Heiligkeit mal abgesehen). Ich hab halt einige Lieblingsheilige. Die hl. Katharina von Alexandria, klar, den hl. Franz von Sales und noch einige mehr. Und: am 26. Juni gedenken wir des hl. Josemaría, dem Gründer des Opus Dei, der zu dem Kreis meiner Lieblingsheiligen gehört. Seine Betonung der Gotteskindschaft, der Wichtigkeit des Strebens nach Heiligkeit für Christen jeden Standes gefallen mir. Und wenn man sich Filmaufnahmen von ihm ansieht, gewinne zumindest ich den Eindruck, es da mit einem vielleicht nicht ganz einfachen, aber auf jeden Fall sehr liebenswürdigen und herzlichen Mann zu tun zu haben. Klar, manches in seinen Schriften wirkt auf uns heute erstmal sehr, sehr schroff. Mir hat ein Mitforant von katholon dazu mal gesagt, ihm würde helfen, daran zu denken, daß der hl. Josemariá ein junger spanischer Mann war, als er den Weg verfasst hat. Also entsprechend temperamentvoll geschrieben, das ganze.

Und ich glaube, daß er und der hl. Franz von Sales sich prima verstanden hätten- die salesianische Spiritualität und die des Opus Dei unterscheiden sich zwar durchaus, aber ich stelle doch regelmässig Ähnlichkeiten, die über das bloße „sind halt verschiedene Spielarten des Katholizismus“ hinausgehen, fest.

Ich könnte jetzt hier eine zusammenfassende Biographie hinschreiben. Oder was über das Opus Dei schreiben. Aber, ganz ehrlich, dafür bin ich gerade viel zu müde. Und andere haben das schon viel, viel besser gemacht. Es gibt also ein paar Links, und ein schönes Bild vom hl. Josemaría (sowieso toll, daß es jetzt Heilige gibt, von denen wir Fotos und Filmaufnahmen haben!)

Hier gibts eine sehr informative und wie ich finde schön gestaltete Seite über den hl. Josemaría: http://www.de.josemariaescriva.info/rubrik/heiligen-josemaria

Hier eine ebenfalls sehr gute Seite, wo man seine Schriften lesen, ausdrucken, sich auf den Palm laden oder speichern kann. Tipp: die Aphorismen für später aufheben und mit Freunde Gottes oder Christus begegnen anfangen! Übrigens ist auch diese Seite mehrsprachig: http://de.escrivaworks.org

Wer Englisch kann, könnte mal von Scott Hahn (ja, DER Scott Hahn) „Ordinary Work, Extraordinary Grace“ lesen. Die Biographie von Peter Berglar ist auch sehr empfehlenswert.

Und natürlich gibts auch noch ein Foto.

Foto des hl. Josemaría. Dieses Foto wurde auch für das offizielle Gebetskärtchen anlässlich seiner Heiligsprechung im Jahr 2002 verwendet. Von Papst Johannes Paul II. wurde er als der "Heilige des Alltäglichen" bezeichnet. Foto gefunden bei wikicommons, unter GNU-Lizenz.

Werbung